Farmcraft.ch RGB.png

FREITAG BIS 8 UHR BESTELLT, SAMSTAG GELIEFERT

ÜBER UNSEREN RINDERBAUER

In Nürensdorf nahe bei Winterthur konnte Andy Ball seinen Traum vom eigenen bio Landwirtschaftsbetrieb verwirklichen. Seit dem 1. Januar 2021 ist er offiziell der neue Pächter vom Bio-Eichwaldhof. Nebst der Mutterkuhhaltung werden auf dem Betrieb Acker und Futterbau betrieben.

f73c3db1-c975-42af-8383-d85274e17db0.png
  • Andy Ball.JPG

    FAMILIEN PASSION

    Der Sportliche Jungbauer ist auf dem Elterlichen Bio-Betrieb in Brütten aufgewachsen und kennt die Landwirtschaft schon seit Kindesalter. Nach seiner Ausbildung zum Koch hat er sich schlussendlich doch für seine Leidenschaft, der Arbeit mit Tier und Natur verschrieben.

  • MUTTERKUHHALTUNG WEIL ES RICHTIG IST

    Auf dem bio-Eichwaldhof hat man sich komplett der natürlichen Herdenhaltung verschrieben. Die Kälber bleiben von Geburt an bei ihrer Mutterkuh und werden in der Herde Aufgezogen.

    AdobeStock_47244990.jpeg
  • AdobeStock_86957210.jpeg

    Qualitätsfleisch

    Nach Rund 10 Monaten wenn sich das Kalb von der Mutterkuh löst. Bereitet sich die Mutter auf den neuen Nachwuchs vor. Das Jungrind wird per Einzelschlachtung beim Nahen Metzger in Agasul zu Naturabeef verarbeitet was sich durch seine Mischung zwischen Rind und Kalbfleisch auszeichnet.

  • IM EINKLANG MIT DER NATUR

     „Ich habe mir zum Ziel gesetzt meinen Hof so Naturnahe wie möglich zu Führen. Das setze ich um von der Biodiversität meiner Grünflächen bis zum allgemeinen Verzicht von künstlich hergestellten Medikamenten für meine Tiere“ 

    AdobeStock_126216129.jpeg

UNSERE PARTNER